Markus Aernis Arbeit im April 2019 war ein Beweis für den Wert seiner künstlerischen Arbeit und sein Potenzial für die Zukunft. Die Zusammenarbeit mit der Songwriterin Tia Sillers aus Nashville, die bereits mit einigen der größten Acts der Musikindustrie zusammengearbeitet hat, und die Aufnahmen in den Blueroom Studios mit dem Produzenten Brent Maher, der Songs wie “Proud Mary” von Ike und Tina Turner aufgenommen und das letzte Album von Elvis im Jahr 1977 produziert hat, sind definitiv ein Erfolg. Es eröffnet ihm so viele neue Wege, die er in seinem lebenslangen Streben nach guter, handgemachtger Musik erkunden kann. Alles in allem ist dies nur ein weiterer vielversprechender Moment in Marks inspirierender musikalischer Reise.

Markus Aerni’s work in April 2019 was a testament to the value of his artistic work and his potential for the future. Working with Nashville songwriter Tia Sillers, who has worked with some of the biggest acts in the music industry, and recording at Blueroom Studios with producer Brent Maher, who recorded songs like “Proud Mary” by Ike and Tina Turner and produced Elvis’ last album in 1977, is definitely a success. It opens up so many new avenues for him to explore in his lifelong pursuit of good, handmade music. All in all, this is just another promising moment in Markus’ inspiring musical journey.

From left to right: Charles Yingling, Jon Estes, Brent Maher, Peter Levin, Joe Robinson, Tia Sillers, Markus “Anderson” Aerni, Nir “Z” Zidkyahu

New Songs Songwriting